Geeigneter Augenschutz- Sonnenbrillen sind immer Sommer unerlässlich!


Sommer, Sonne, Sonnenschein, diese Schlagworte erinnern so manchen Zeitgenossen sofort daran, dass er, um diese angenehmen Attribute auch wirklich genießen zu können, einen geeigneten Augenschutz braucht. Hierbei ist es naheliegend an eine gute, auch vom Optiker als gut befundene Sonnenbrille zu tragen, um den Sonnenschein dann auch ohne Augentränen genießen zu können oder weit schlimmer, sogar Augenschäden zu riskieren.

Sommer, Sonne, Sonnenschein – geeignete und qualitativ eine hochwertige Sonnenbrille ist unumgänglich, wenn es um den Augenschutz geht!

So schön die Sonne auch wärmen und mit ihren Strahlen zu jeder Jahreszeit unsere Gemüter erheitern kann, umso wichtiger ist es aber, um die Augen vor allzu viel Sonneneinstrahlung zu schützen einen guten und qualitativ hochwertigen Augenschutz in Form von Sonnenbrillen zu tragen. Billiggläser vom Discounter vermitteln manchmal auf den ersten Blick den Eindruck eines geradezu perfekten Augenschutzes. Wenn man dann allerdings etwas tiefer in die Materie einsteigt und feststellt, dass bei diesen Billigprodukten nur der Schein eines guten Augenschutzes erweckt wird, in Wahrheit aber durch mangelhaften UV-Schutz, gerade diese Strahlung das Augenlicht stark schädigen kann, dann wird sich jeder der seinen Augen etwas Gutes tun will, nach einem geeigneten Augenschutz beim Optiker umschauen müssen.

Die persönliche Sehstärke muss auch bei Sonnenbrillen entsprechenden Eingang in die Kaufentscheidung finden!

Gerade wenn es aber darum geht, den Augenschutz mittels Sonnenbrillen bei einer bereits vorhandenen Sehschwäche richtig zu wählen, dann ist der Gang zum Optiker ohnehin unerlässlich! Denn auch die Gläser von Sonnenbrillen müssen unbedingt an die persönliche Sehstärke angepasst werden. Nur wenn diese immens wichtige Vorgabe erfüllt ist, macht es überhaupt Sinn, den Augenschutz durch Sonnenbrillen zu bewerkstelligen.

Oft bestimmt es auch nur die Mode, dass Sonnenbrillen getragen werden!

Oft tragen modebewusste Zeitgenossen Sonnenbrillen weniger zum Augenschutz, sondern wollen mit den “coolen Gläsern” ihrer Persönlichkeit Ausdruck verleihen, indem sie ihnen ein cooles und oft auch verwegenes oder geheimnisvolles Aussehen verschaffen sollen. Nun, dies ist durchaus legitim und die Branche lebt zu einem großen Teil davon, dass junge, aber durchaus auch ältere, gesetztere Semester, ihr persönliches Aussehen durch das Tragen von Sonnenbrillen entsprechend aufpeppen möchten.
Aber auch hier gilt, was zuvor schon in anderem Zusammenhang erwähnt wurde. Sonnenbrillen die nur aus Modebewusstsein heraus getragen werden, müssen dennoch mit qualitativ hochwertigen Gläsern ausgestattet sein. Dies ist dann selbstverständlich nicht der medizinischen Notwendigkeit geschuldet, wie bei der Gläserwahl bei mangelhafter Sehstärke, sondern die Augen können erheblichen Schaden nehmen, wenn ein UV-Schutz quasi nur “vorgegaukelt” wird, in Wirklichkeit das Sonnenlicht das Auge ungehindert schädigen kann.

Kurzverweis

Hinweis: Dieser Beitrag kann am Ende dieser Seite kommentiert werden.

Welcher Redakteur hat diesen Beitrag veröffentlicht?

Veröffentlicht von: am 17. Feb 2012 und wurde einsortiert unter:
Tourismus.
Sie können die Kommentare per RSS-Feed verfolgen: RSS 2.0. Sie können einen Trackback setzen

Andere Meinung? -- Lob oder Kritik? -- Hier dürfen Sie!: